Zwiebelsoße selber machen

Foto einer Pfanne mit Zwiebelringen

Als Vegetarier liebe ich kräftige Soßen. Seit ein paar Jahren bin ich Fan dieser Soße. Ich habe das Rezept für mich leicht abgewandelt.

Zutaten

  • 3 kleine Zwiebeln (gerne rote für die Farbe)
  • Etwas Olivenöl
  • 1 EL Mehl
  • 300 ml Gemüsebrühe
  • 1 TL Tomatenmark
  • 2 TL dunkle Sojasoße
  • 2 EL Traubensaft und etwas Essig dazu (als Ersatz für Rotwein)
  • 0,5 TL Korianderpulver
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung

  1. Zwiebeln schälen und klein schneiden (Ringe oder Würfel)
  2. In Olivenöl leicht anbraten (glasig oder leicht braun)
  3. Mit Mehl bestäuben, dann umrühren
  4. Weiter bei viel Umrühren hellbraun anbraten
  5. Gemüsebrühe aufgießen
  6. Sojasoße, Tomatenmark, Koriander, Traubensaft und Essig dazu geben
  7. Bei geringer Hitze leicht köcheln lassen, bis dickflüssig genug
  8. Ggf. noch mit Salz und Pfeffer würzen

Pizzasoße-Rezept

Ein superleckeres Rezept für Pizzasoße findet Ihr im Artikel „Pizzaiola Classico„.

Den Wein habe ich einfach weggelassen und die Gewürze habe ich nicht gefunden, deshalb habe ich stattdessen einen halben Teelöffel gekörnte Brühe genommen.

Lest auch, wie Ihr leckeren Pizzateig selber machen könnt.

Update 1

Wie von Martin angemerkt, ist gekörnte Brühe nicht so der Brüller. Deshalb habe ich die letzten Male Pizza-Gewürz genommen. Das war lecker.

Außerdem habe ich den Wein nach wie vor weggelassen und inzwischen durch ein paar Spritzer Weinessig und ein bisschen Traubensaft ersetzt.