Pizzasoße-Rezept

Ein superleckeres Rezept für Pizzasoße findet Ihr im Artikel „Pizzaiola Classico„.

Den Wein habe ich einfach weggelassen und die Gewürze habe ich nicht gefunden, deshalb habe ich stattdessen einen halben Teelöffel gekörnte Brühe genommen.

Lest auch, wie Ihr leckeren Pizzateig selber machen könnt.

Update 1

Wie von Martin angemerkt, ist gekörnte Brühe nicht so der Brüller. Deshalb habe ich die letzten Male Pizza-Gewürz genommen. Das war lecker.

Außerdem habe ich den Wein nach wie vor weggelassen und inzwischen durch ein paar Spritzer Weinessig und ein bisschen Traubensaft ersetzt.

3 Gedanken zu „Pizzasoße-Rezept

  1. Martin sagt:

    gekörnte Brühe? Dir ist nichts zu ekelig oder?
    Nimm das nächste mal lieber ein gutes Pizza-Gewürz (gibt es in jedem Supermarkt in der Gewürzdosenabteilung) da sind in der Regel schon einmal die Pizza-Basiskräuter mit drin.

    Gruß Martin

    • Danke, Martin! Ich schäme mich auch ein bisschen!

      Als ich „Kräuter der Toscana“ verzweifelt und erfolglos gesucht habe, dachte ich mir „dann lieber gar nichts“.

      Dein Tipp mit dem Pizza-Gewürz klingt für mich logisch und nachvollziehbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.