Einfaches Backup- und Restore-Tool

Zum Testen von Projekten während der Entwicklung unseres CMS Zeta Producer habe ich oft folgenden Use Case:

  1. Beispielprojekt lokal auf meinen PC kopieren.
  2. Destruktives Testen auf das kopierte Beispielprojekt.
  3. Den lokalen Ordner wieder löschen (nach den Tests).
  4. Wieder bei Schritt 1 anfangen.

Um mir die Schritte 3 und 4 zu ersparen, habe ich mir ein kleines Tool geschrieben:

Simple Backup

Damit könnt Ihr ganz einfach via Windows Explorer auf einen Ordner rechts klicken und dann „Backup“ auswählen und später wieder „Restore„.

Simple Backup

Das Programm besteht aus einer einzigen Programmdatei (sb.exe), die sowohl Installation, die Programmlogik und auch die Deinstallation beinhaltet.

Hier direkt die EXE-Datei downloaden

Den Quelltext gibt’s bei GitHub, könnt Ihr Euch auch downloaden.

Ordner und Dateien mit abschließendem Leerzeichen löschen

Via ROBOCOPY hatte ich versehentlich einen Ordner mit Leerzeichen am Ende erstellt („D:\MyFolder „). Über den Windows Explorer konnte ich diesen dann nicht mehr löschen, weil ein Leerzeichen am Ende des Namens eigentlich unzulässig ist.

Im Microsoft-Knowledge-Base-Artikel „Entfernen von Dateien mit reservierten Namen in Windows“ steht beschrieben wie es doch geht.

In meinem Fall war folgender Befehl hilfreich:

rmdir „\\?\d:\MyFolder „

Ggf. ist diese Information ja mal für Euch nützlich.