Fehlermeldung „Ein Clientvorgang ist fehlgeschlagen“ beim Öffnen fremder Postfächer in Outlook 2010

Obwohl ich Administrator bin, bekomme ich beim Öffnen von eingebundenen Microsoft-Exchange-Postfächern anderer Benutzer eine Fehlermeldung:

Der Ordner kann nicht erweitert werden. Ein Clientvorgang ist fehlgeschlagen.

Fuck for Outlook/Exchange.

Die Lösung (zumindest bei mir) sah dann so aus:

  1. Auf Exchange-Server mit RDP anmelden.
  2. Die „Exchange Management Console“ starten.
  3. Den Baum aufklappen:
    • Microsoft Exchange
    • Microsoft Exchange lokal
    • Empfängerkonfiguration
    • Postfach
  4. In der Liste im Hauptfenster dann das Postfach selektieren.
  5. Im rechten Bereich „Aktionen“ (oder via Rechtsklick auf Element) die Aktion „Berechtigung ‚Vollzugriff‘ verwalten…“ auswählen.
  6. Im erscheinenden Assistent auf „Hinzufügen“ klicken.
  7. Den entsprechenden Benutzer suchen, auswählen und mit „OK“ bestätigen.
  8. Den Assistent mit der „Verwalten“-Schaltfläche“ durchlaufen lassen.
  9. Via „Fertig stellen“ den Assistent schließen.

Ich musste dann mein Outlook 2010 nochmals starten, danach konnte ich aufs Postfach zugreifen. Insgesamt eher eine Brute-Force-Methode, für mich war’s ausreichend.

Ein Gedanke zu „Fehlermeldung „Ein Clientvorgang ist fehlgeschlagen“ beim Öffnen fremder Postfächer in Outlook 2010

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.