Microsoft-Add-In „Junk-E-Mail-Berichtsprogramm für Outlook“

Das hatte ich bisher noch gar nicht auf dem Radar:

Microsoft-Add-In „Junk-E-Mail-Berichtsprogramm für Microsoft Office Outlook“

ist ein kostenloses Tool von Microsoft, das in Outlook eine neue Schaltfläche in der Ribbonleiste installiert und danach mit einem einzigen Mausklick folgendes macht:

  1. E-Mail-Nachricht an Microsoft als Spam melden.
  2. E-Mail-Nachricht in den Junk-E-Mail-Ordner verschieben.

Hätte das geschissene Outlook jetzt auch noch die Möglichkeit, eigene Tastaturkürzel zu definieren (was auch die Version 2013 nicht hat), dann könnte ich, wie in GMail mit dem Ausrufezeichen-Tastaturkürzel, auch komplett per Tastatur Spam weghauen.

Update 11.11.2015

Es gibt noch kein Add-in, das auch mit Outlook 2016 arbeitet, leider.

Laut einem Forums-Posting von Mai 2015 soll nach dem Erscheinen von Office 2016 (also jetzt!) irgendwann eine kompatible Version erscheinen.

Hier noch ein neuerer Post von Ende September 2015, der auch keine Aussage zum Release-Datum trifft.

Update 17.03.2016

Endlich ist gibt es das Tool auch für Outlook 2016!

Ankommende Suchanfragen:

  • junk email bericht add in

Fehlermeldung „Ein Clientvorgang ist fehlgeschlagen“ beim Öffnen fremder Postfächer in Outlook 2010

Die einfachste Art, Ihre professionelle Website selbst zu erstellen

Obwohl ich Administrator bin, bekomme ich beim Öffnen von eingebundenen Microsoft-Exchange-Postfächern anderer Benutzer eine Fehlermeldung:

Der Ordner kann nicht erweitert werden. Ein Clientvorgang ist fehlgeschlagen.

Fuck for Outlook/Exchange.

Die Lösung (zumindest bei mir) sah dann so aus:

  1. Auf Exchange-Server mit RDP anmelden.
  2. Die „Exchange Management Console“ starten.
  3. Den Baum aufklappen:
    • Microsoft Exchange
    • Microsoft Exchange lokal
    • Empfängerkonfiguration
    • Postfach
  4. In der Liste im Hauptfenster dann das Postfach selektieren.
  5. Im rechten Bereich „Aktionen“ (oder via Rechtsklick auf Element) die Aktion „Berechtigung ‚Vollzugriff‘ verwalten…“ auswählen.
  6. Im erscheinenden Assistent auf „Hinzufügen“ klicken.
  7. Den entsprechenden Benutzer suchen, auswählen und mit „OK“ bestätigen.
  8. Den Assistent mit der „Verwalten“-Schaltfläche“ durchlaufen lassen.
  9. Via „Fertig stellen“ den Assistent schließen.

Ich musste dann mein Outlook 2010 nochmals starten, danach konnte ich aufs Postfach zugreifen. Insgesamt eher eine Brute-Force-Methode, für mich war’s ausreichend.

Die einfachste Art, Ihre professionelle Website selbst zu erstellen

Ankommende Suchanfragen:

  • der ordner kann nicht erweitert werden ein clientvorgang ist fehlgeschlagen
  • der ordner kann nicht erweitert werden
  • outlook der ordner kann nicht erweitert werden ein clientvorgang ist fehlgeschlagen
  • outlook der ordner kann nicht erweitert werden
  • der Ordner kann nicht erweitert werden outlook 2016
  • ein clientvorgang ist fehlgeschlagen outlook
  • der ordner kann nicht erweitert werden clientvorgang fehlgeschlagen
  • clientvorgang ist fehlgeschlagen outlook
  • outlook ein clientvorgang ist fehlgeschlagen
  • outlook clientvorgang ist fehlgeschlagen
  • outlook 2016 der ordner kann nicht erweitert werden ein clientvorgang ist fehlgeschlagen
  • der Ordner kann nicht erweitert werden Ein Clientvorgang ist fehlgeschlagen outlook
  • der ordner kann nicht erweitert werden outlook
  • der ordner kann nicht erweiter werden ein clientvorgang ist fehlgeschlagen
  • Fehlermeldung „Ein Clientvorgang ist fehlgeschlagen“

Outlook 2010 fragt alle paar Tage nach Kennwort

Seit unserer Umstellung auf einen anderen Domain Controller habe ich alle paar Tage in Outlook ein Dialogfenster, dass mich nach den (zuvor bereits korrekt eingegebenen) Zugangsdaten fragt.

In dem Forums-Artikel „Outlook 2010 keeps asking for a username and password“ fand ich folgenden Tipp:

You may want to try this. We experienced this some in our environment as well. We found some invalid credentials were saved or corrupt and had to clear them out. Here was the process that we used:

  1. Go to Control Panel ==> User Accounts ==> Manage your credentials
  2. Under Generic Credentials you will see your Outlook Saved Password. My belief is the password saved in this area is invalid. Remove the saved password and log on to Outlook.
  3. When I looked at User Accounts, Credentials, she had 6-8 ID’s up under Generic Accounts all of them Outlook. I deleted all of them, which will force it to use the domain logon account.

So far it appears to have worked.

Ich habe das nachfolgend mal für mich ins Deutsche visualisiert:

Die gespeicherten Credentials („Anmeldeinformationen“) verweisen übrigens noch auf unseren alten, nicht mehr vorhandenen Domänencontroller.

Ich werde das jetzt mal eine Zeit lang beobachten, ggf. war das die Lösung.

Update 1:

Hat leider nichts gebracht, heute kam der g’schissene Dialog schon wieder:

Ankommende Suchanfragen:

  • outlook 2010 fragt immer wieder nach kennwort
  • outlook 2010 fragt immer wieder nach passwort