Mondnüsse

Als meine geliebte Tochter Ina (*2014) ca. 2 Jahre alt war, hat sie immer wieder mal nach „Mondnüssen“ verlangt.

Zunächst hat niemand verstanden, was sie genau damit meint.

Irgendwann hat sie dann alle Schubladen in der Küche durchsucht, Ihre „Mondnüsse“ gefunden und sie uns dann gezeigt:

Es waren Cashewkerne.

Ich denke auch heute noch liebevoll an diese poetische, hoch kreative Meisterleistung unserer Tochter voller Freude zurück.

Ein Gedanke zu „Mondnüsse

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.