iPad Mini rockt

Seit einer halben Woche besitze ich jetzt ein iPad Mini (in weiß!). Auch diesen Artikel schreibe ich auf dem Gerät. Und was soll ich sagen? Ich bin wirklich begeistert:

  • Endlich eine sehr vernünftige Größe. Groß genug um viel drauf zu sehen, kompakt genug um super in der Hand zu liegen. Und schön dünn.
  • Das beste Kindle der Welt. Im Gegensatz zu meinem Kindle Touch lesen sich die Kindle-Inhalte hier phantastisch.

Kurz: mein Traumgerät! Mal gespannt wie der Langzeittest ausfällt.

 

Mobile Datennutzung auf iPad mit 3G von T-Mobile aktivieren

Das war eine Tortur.

Habe der Mama ein iPad mit 3G zu Weihnachten geschenkt, samt Micro-SIM-Karte von der Telekom (inkl. 10€ Startguthaben).

Heute wollte ich es aktivieren. Nach viel Recherche habe ich die URL www.t-mobile.de/xtra/ipad-aktivierung gefunden, die auf einem normalen PC/Mac einmalig geöffnet und ausgefüllt werden muss.

Dann auf die „Xtra Card jetzt aktivieren“-Schaltfläche klicken, entsprechende Daten eingeben, Knebelvertrags-Optionen auswählen und gut ist’s.

Um das iPad-Guthaben später wieder aufzuladen, auf aufladen.t-mobile.de gehen (ich vermute mal, mitm iPad selbst geht das dann auch) und entsprechendes Guthaben vom initial angegebenen Konto abbuchen lassen.

Die APN-Einstellungen im iPad habe ich übrigens wie folgt gemacht:

  • APN: „internet.t-mobile“
  • Benutzername: „TMobile“
  • Kennwort: „tm“

Bonustipp: Auf dem iPad unter Einstellungen > Mobile Daten > Mobile Daten auf „AUS“ stellen, um Geld zu sparen. Den Tarif, den ich gewählt habe ist täglich für 4,95 Euro ins Netz. Meine Vermutung ist, dass die merken wenn man 3G nutzt und dann entsprechend einen Tag abbuchen.