Schach

Inzwischen bin ich 45 Jahre, mein Sohn Felix ist 6 Jahre und kommt im September in die Schule.

Seit meiner Kindheit kannte ich das Schachspiel vom Namen her. Und hatte es noch nie gespielt. Weder kannte ich die Regeln, noch Strategien, oder hatte Partner zum Schachspielen.

Das wollte ich ändern. Und es gleichzeitig mit Felix erlernen. Beide quasi dieselben Vorkenntnisse, nämlich keine.

Also habe ich mir bei Amazon ein Schachbrett samt Figuren, sowie zwei Schachbücher für Kinder gekauft (eines ist super, weil sehr didaktisch aufgebaut, das andere fand ich ziemlich schlecht, weil unübersichtlich und verwirrend).

Das war vor circa zwei Monaten.

Und jetzt haben Felix und ich inzwischen die Grundregeln ziemlich verinnerlicht und spielen schon einfache Partien gegeneinander.

Die Partien gehen in der Regel zu meinen Gunsten aus, obwohl Felix mir schon einige Figuren abnimmt und schon etwas strategisch denkt.

Zurzeit sehe ich, dass wir beide noch keinerlei Ahnung haben, wie man strategisch ein Schachspiel aufbaut, wie man Züge vorausplant, usw. Ich hoffe mal, das kommt noch im Kinder-Schachbuch weiter hinten, oder ich kann es sonstwie erlernen.

Auch ein Schach-Programm fürs iPad/iPhone habe ich mir inzwischen gekauft, habe aber Angst, dass ich ggf. schon zu alt bin, um mir die ganzen Strategien noch anzueignen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.