Meine zweite Hunde-Operation

Heute war es soweit: Ich habe zum zweiten mal in meinem Leben meiner Tierärztin aus Esslingen, der lieben Jana, assistiert.

Beim ersten mal war es der eigene Hund Jonas, der sich beim Rennen ein Stück Haut abgefetzt hat und dann operiert werden musste; heute war es eine kleine süße Mischlingshündin, die wohl in eine Glasscherbe/Glasflasche getreten ist und sich am rechten Fuß komplett die Schlagader, Sehnen und Muskeln durchtrennt hat.

Da die Schlagader/Arterie durchtrennt war, hat alles ziemlich geblutet.

Wir waren jetzt zwei Stunden im Operationssaal, Jana hat operiert, ich habe gehalten, assistiert, überwacht, Hund gestreichelt und sonstige Hilfen gegeben, jeweils nach Anweisung der Chefin.

Jetzt, Sonntagabend um halb elf Uhr nachts, ist der Hund fertig operiert, verbunden und wacht so langsam wieder aus der Narkose auf.

Ggf. bin ich ja nahe am Wasser gebaut, für mich ist das jedes mal ein hoch emotionales Erlebnis, bei so was dabei zu sein: Zum einen tut mir der arme Hund jeweils leid, wenn er so verletzt ist, zum anderen habe ich sehr großen Respekt vor Jana, wenn ich sehe, mit wie viel Hingabe, Know-How, Enthusiasmus und Herzblut sie bei der Sache ist.

Unter widrigen Umständen Höchstleistung bringen, über mehrere Stunden hinweg, das ist wirklich bemerkenswert für mich.

Ich könnte so was überhaupt nicht und habe großen Respekt vor so einer Leistung.

Du bist großartig, Süße!

5 Gedanken zu „Meine zweite Hunde-Operation

  1. Rosenzuechter sagt:

    Vielen Dank für diesen grossartigen Blog-Artikel, denn der hat mich beeindruckt!

    Wie gehts denn dem armen Hund?

  2. Jana hat erzählt, dass der Hund gestern schon wieder freudig in die Klinik gehumpelt ist.

    Schein ihm (ihr) also gut zu gehen.

    Ggf. müssen wir röntgen, da würden wir dann Dich rufen, ja?

  3. Tanja sagt:

    Hi Uwe
    Da muß ich dir aber auch ein großen Respekt ausprechen also ich konnte das nicht machen ich fürde nur in der Ecke stehen und weinen weil ich um das Tier zu viele Angst hätte,
    Und Jana vor dir kann man nur sagen Hut ab.
    LG Tanja und Macy

Schreibe einen Kommentar zu Uwe Keim Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.