TreeSize

Das Programm TreeSize ist ein nettes kleines Werkzeug, das ich schon seit ein paar Jahren verwende.

Mit TreeSize könnt Ihr Euch grafisch darstellen lassen, welche Ordner wie viel Platz auf der Festplatte benötigen.

Update 2013-03-12:

Es gibt auch das Tool RidNacs, das Freeware ist und auch für Netzwerk-Laufwerke funktioniert.

11 Gedanken zu „TreeSize

  1. cs sagt:

    ich weiss ja nicht, wie jemand auf die idee kommt, für ein progrämmchen 40 euro zu verlangen, wenn das komplette betriebssystem 70 euro kostet…

    für solche kleinigkeiten gibt es doch fast immer eine opensource/freeware-version ohne nagscreen:
    hier zum beispiel namens foldersize (http://sourceforge.net/projects/foldersize). schön integriert in den explorer.

  2. Carsten sagt:

    Ganz praktisch sowas, aber ich finde 40 Euro auch ein wenig übertrieben für so ein Tool. Allerdings mag ich auch keine Programme, die sich in den Explorer integrieren. Ich habs lieber, wenn ich nur Programme gestartet habe, die ich auch gerade brauche.

  3. sdf sagt:

    ein anderes freeware-tool, ohne das ich windows nicht mehr betreiben möchte, ist powermenu (http://www.veridicus.com/tummy/programming/powermenu/)

    damit kann man, wie bei linux, über einen klick im systemmenü jedes fenster im vordergrund halten. ausserdem kann es jedes programm in den systray minimieren und nette transparenzeffekte zuweisen.

    ideal, um ein streaming-porn-fensterchen vor excel zu halten 🙂

    cs

  4. Nettes Tool. Danke.

    Was mir noch fehlt – So ein „Vergleichs-Dings“, sprich: Verschiedene Verzeichnisse werden nach gleichen Dateien durchsucht, und man kann dann die Dubletten löschen.

    Sprich: wenn man viele Sicherungsverzeichnisse hat, wo aber auch einiges doppelt ist – und man das eben nicht alles von Hand ausmisten will.

    Gibt´s sowas?

  5. Klaus Hintze sagt:

    Hallo anderer Sven 😉
    Den SpeedCommander wollte ich am Anfang der Kommentare auch empfehlen. Du warst aber schneller 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.