10 Tipps für den Umgang mit Kindern (und Erwachsenen) in Extremsituationen

Immer wenn es Streit oder andere Eskalationsstufen im Umgang mit Kindern gibt, sollte man eigentlich ruhig und besonnen bleiben.

Leider klappt das nicht immer.

Der Artikel “Mehr Kuscheln, weniger Regeln!” beschreibt aus meiner Sicht ganz hervorragend, wie es doch gehen kann.

Mehr Kuscheln, weniger Regeln!

Dort stellt eine Mutter mit drei Kindern ihre 10 besten Tipps vor, die sie selbst immer versucht anzuwenden, um eine Situation zu entspannen und zu ihrem eigenen Vorteil und dem Vorteil der Kinder umzubiegen:

  1. Ruhig bleiben und tief durchatmen
  2. Langsam bis zwanzig zählen
  3. Den Konfliktort verlassen
  4. Prioritäten setzen
  5. Liebevoller Körperkontakt
  6. Den Alltag abwechslungsreich mit Kleinigkeiten gestalten
  7. Sich entschuldigen
  8. Externe Hilfe suchen
  9. Nach vorne schauen
  10. Sich selbst achten

Das interessante für mich dabei ist, dass diese ganzen Tipps sich auch hervorragend und quasi 1:1 für Konfliktsituationen mit Jugendlichen und auch Erwachsenen (z.B. dem Lebenspartner) eignen.

Schaut’s Euch mal an, ich fand das wirklich gut geschrieben.

Für ähnliche Tipps, siehe meinen Artikel “How to Talk to Human Beings” im Blog von meinem Sohn Felix.